24.01.01 13:05 Uhr
 8
 

Galapagosinseln - Wind scheint Katastrophe abzuwenden

Der Ölteppich vor den Galapagosinseln wird durch günstige Winde von der Küste abgetrieben. Dies melden jetzt Flugzeuge die die Region regelmässig überfliegen. Das Ausmaß der Katastrophe sei jedoch nicht zu unterschätzen, so ein Forscher.

Inzwischen soll aus dem havarierten Schiff fast der gesamte Treibstoff ausgelaufen sein. Am meisten Sorgen macht den Umweltschützern das schwere Heizöl.

Während der Diesel in der Sonne verdunsten wird werde das schwere Heizöl die Unterwasserwelt schädigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Katastrophe, Wind
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
USA: Frau auf Krücken zieht gelähmte Tante aus brennendem Haus
China: Krimi-Autor wegen vierfachem Mord vor 22 Jahren umgebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?