24.01.01 12:27 Uhr
 14
 

Neonaziversammlung war dem Verfassungsschutz bekannt

Der Verfassungsschutz in Bayern hat vor einem Skinheadüberfall von einem Neonazitreffen gewusst.

Die dazugehörigen 15 Mitglieder hatten sich seit Jahren zu Strategiebesprechungen in einer Kneipe getroffen.

Inder Nachst des 13. Januar hatten Skinheads (20) mit Neonazis im Lokal Geburtstag gefeiert wobei sie einen Griechen zusammenschlugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pscheidemann
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Neonazi, Verfassung, Verfassungsschutz
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?