24.01.01 11:26 Uhr
 29
 

Gefeuerte Lewinski-"Freundin" zieht nach Garmisch

Linda Tripp kam zu zweifelhafter Berühmheit, als sie die Tonbänder ihrer Telefonate mit Monica Lewinski veröffentlichte.

Sie arbeitete bis Freitag im Pentagon. Nachdem sie dort gefeuert wurde, bewirbt sie sich um einen Posten beim europäischen Marshall-Zentrum für Sicherheitsforschung in Garmisch (D).

In diesem Zentrum werden Sicherheits- und Verteidigungsfragen von insgesamt 44 Ländern behandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Girassol
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Freund
Quelle: drudgereport.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?