24.01.01 11:21 Uhr
 78
 

Sterbehilfe: Todkranke wollen selbst entscheiden

Eine Umfrage unter 70 Krebskranken im Endstadium hat ergeben: Drei Viertel der Befragten sind dafür, dass die Betroffen selbst über den Einsatz ärztlicher Sterbehilfe entscheiden möchten.

60% der Befragten gaben an, dass sie selbst Sterbehilfe in Anspruch nehmen würden, wenn die Schmerzen unerträgliche Ausmaße annehmen würden. Auch Hoffnungslosigkeit und Verlust der Lebensfreude wurden als Begründung genannt.

Von den Patienten, die sich gegen Sterbehilfe aussprachen, wurde dies mit ethischen und religiösen Überlegungen begründet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yodine
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sterbehilfe
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?