24.01.01 09:39 Uhr
 1
 

AOL Time Warner streicht 1000 Stellen

Nachdem CNN eine größere Restrukturierung hinter sich gebracht hat, wird der neue Internet-Mediengigant AOL Time Warner mindestens weitere 1000 Stellen streichen. Dabei werden in der US-Abteilung von AOL, im Movie-Studio New Line Cinema und im Musikgeschäft diese Stellen verloren gehen. Alleine im Musikbereich sollen es 600 sein. Die Restrukturierung soll das Versprechen von schnellen Erfolgen durch die Fusion der beiden jeweiligen Marktführer wahr machen.

Damit wäre aber noch immer nicht das Ende für Stellenstreichungen in Sicht, denn einige Top-Manager von AOL wollen nicht 1000, sondern 2000 Stellen streichen, unter anderem 700 bei der Time Inc..


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Warner
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?