24.01.01 09:19 Uhr
 1
 

Dr. AG Hönle: 1.Kurs bei 15,60 Euro

Die Aktien der ersten Neuer Markt Neuemission in diesem Jahr können bei ihrer Erstnotiz heute in München um 9:08 um 3,60 Euro auf 15,60 Euro zulegen. Die insgesamt 2 Millionen Papiere wurden in einer Preisspanne von 9-12 Euro angeboten und der Emissionspreis lag dann am oberen Ende bei 12 Euro. Im Graumarkt wurden zuletzt bis zu 17 Euro bezahlt. Dr. Hönle ist aktiv im Bereich UV-Technology für industrielle Anwendungen.

Die im Jahre 1976 gegründete Dr. Hönle AG entwickelt, produziert und vertreibt UV-Bestrahlungs- und Messgeräte. Die vielfältige Anwendungspalette der UV-Technologie reicht von der Kleb- und Kunststoffhärtung sowie der Farb- und Lacktrocknung bis hin zur Oberflächenentkeimung, Sonnensimulation und Fluoreszenzanregung. So findet sie z.B. Anwendung in den Bereichen der Elektronik, Mikroelektronik, Feinmechanik, Optik, Druck-, Auto-, Luftfahrt- und Pharmaindustrie. Sicherheitsrelevante Flugzeugteile können durch UV-Bestrahlung auf feinste Haarrisse überprüft werden, Lebensmittel-, Kosmetik- und Arzneimittelverpackungen werden kosten- und zeitsparend entkeimt und auch Hersteller von Handykomponenten, CDs und DVDs nutzen die innovative Technik. Zum Kundenstamm gehören unter anderem Infineon, Nokia, BMW, Mannesmann, Sony und Tetra Pack.

Die Dr. Hönle AG ist mit einem Anteil von 9,4% einer der europäischen Marktführer in der UV Technologie und arbeitet bereits seit Jahren profitabel. Analysten prognostizieren der Dr. Hönle AG eine durchschnittliche Umsatzsteigerung von 31,5% p.a.. Die Umsatzerlöse lagen im Geschäftsjahr 1999/2000 bei Euro 14,2 Mio. (Euro 10,1 Mio. in 1998/1999). Im Geschäftsjahr 1999/2000 erwirtschaftete das Unternehmen einen Jahresüberschuss von Euro 1,2 Mio.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Kurs
  Den kompletten Artikel findest du hier!