24.01.01 08:59 Uhr
 70
 

Software 2000 klagt gegen Electronic Arts!

Grund der Klage ist, ein Link auf der EA-Homepage auf die Seiten von Software 2000. Wenn man auf den Seiten von EA nach "Bundesliga" sucht, bekommt man einen Link zu der Homepage von Software 2000 angezeigt.

Die Richter entschieden sich zugunsten von Software 2000. Sie sahen das Ganze als wettbewerbswidriges Verhalten. EA hat nun den Link auf Software 2000 von Ihren Seiten entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oOMatzeOo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Electronic Arts, Electro
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?