24.01.01 08:10 Uhr
 211
 

Urteil wegen TV-Übertragung im Gericht

Große Spannung über die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes über die TV-Übertragung in Gerichtssälen. Die Klage erhebt der private Sender n-tv.



Er sieht sich beeinträchtigt in seinem Recht, Fernsehaufnahmen im Gerichtssälen zumachen durch das ein bestehendes Drehverbot.


WebReporter: WolfgangNbg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Gericht, Urteil, Übertragung
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?