24.01.01 08:08 Uhr
 20
 

FTD: Konkretes Gegenangebot für EM.TV

Wie die Financial Times Deutschland in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, nimmt das Gegenangebot für EM.TV immer konkretere Formen an. Demnach wird die US-Investmentbank Hellman & Friedman binnen der kommenden Tage folgendes Angebot unterbreiten: Das Bankhaus übernimmt nach Angaben des Blattes für 650 Millionen Dollar in bar 40 Prozent an der Formel-1-Holding SLEC und legt zudem eine Verzichtserklärung von Bernie Ecclestone auf seine Verkaufsoption gegenüber EM.TV vor.

Das Blatt glaubt, dass hinter diesem Angebot EM.TV Aufsichtsrat Nickolaus Becker und Kirch-Konkurrent Herbert Kloiber stehen dürften. Kirch genieße jedoch noch bis Ende Januar einen Exklusivanspruch um einen Einstieg bei EM.TV.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, EM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?