24.01.01 07:51 Uhr
 521
 

Deutsche Bundesbahn im Kampf gegen "Graufahrer"

Die Bundesbahn hat jetzt auch den "Graufahrern" den Kampf angesagt. Graufahrer sind im Fachjargon die Fahrgäste, die immer erst im Zug ein Ticket lösen wenn der Schaffner kommt.

Da auch diese Kunden mehr oder weniger "Schwarzfahrer" sind, dürfen sie jetzt tief in die Tasche greifen.

Wenn der Schaffner kommt und ein Fahrgast hat kein Ticket für die Fahrt muss er ab sofort den Höchstpreis bezahlen.

Kann ein Fahrgast kein Ticket lösten, weil der Automat defekt ist oder der Schalter schon geschlossen ist, hat er sich sofort beim Schaffner zu melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Kampf
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?