24.01.01 03:06 Uhr
 69
 

Kanzler auf Verbrecherfotos - CDU schlägt Welle der Empörung entgegen

Nach der Präsentation der neuen Werbeplakate, mit dem Fahndungsaufruf nach Kanzler Schröder, bläst der CDU der Gegenwind scharf ins Gesicht.

Selbst die sonst eher unauffällige Kanzlergattin sah sich zu einer Reaktion veranlaßt und wetterte: "Hier ist die Grenze klar überschritten. Es sollte kein Demokrat einen anderen als Verbrecher hinstellen."

Zuvor hatte die SPD die Aktion auf´s Schärfste verurteilt: "Frau Merkel dreht durch." heißt es von SPD-Geschäftsführer Müntefering. Ein solcher persönlicher Angriff auf den Kanzler sei völlig inakzeptabel, gar "unanständig", so Fraktionschef Struck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Kanzler, Empörung, Welle, Verbrecher
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?