23.01.01 23:46 Uhr
 14
 

Fisch mit Parasiten ist ein gutes Zeichen

Obwohl es nicht appetitlich klingt, aber der Parasitenbefall von Fischen ist ein gutes Zeichen, wenn nicht sogar ein Qualitätssiegel. Wie Spezialisten für Fischkrankheiten herausfanden, ist es ein Anzeichen für eine gesunde Umwelt.

Sie fanden in Flundern der Nordsee wesentlich mehr Parasiten als bei denen, die aus den verdreckten Flußmündungen gefischt wurden. Die besonders stark befallenen Teile werden normalerweise auch nicht gegessen.

Für die Forscher ist die Sache klar. In einer gesunden Umwelt ist der Artenreichtum höher und die Parasiten haben es leichter, über viele Zwischenwirte besser wechseln zu können. Je häufiger die Parasiten auftreten, desto gesünder ist die Umwelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fisch, Zeichen, Parasit
Quelle: www2.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?