23.01.01 22:52 Uhr
 16
 

"Octopus" ist die Revolution

"Octopus" ist der Name eines neuen technischen Teils, eines sogenannten "Saugarms" der die Herz-Lungen-Maschine unnötig macht. Damit kann man am schlagenden Herzen operieren.

Oberarzt Dr. Johannes Bonatti von der Innsbrucker Universitätsklinik war an der Entwicklung beteiligt.

Die Vorteile dieser neuen Erfindung sind vorallem finanzieller Natur, weil die Kranken früher vom Beatmungsgerät genommen werden können und sich dadurch die Behandlung verkürzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Revolution
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?