23.01.01 22:46 Uhr
 0
 

Millennium Pharmaceuticals meldet Verluste

Während Analysten erwarteten, dass das Biotechunternehmen Millennium Pharmaceuticals für das abgelaufene Quartal einen Verlust von 5 Cents je Aktie melden wird, wurde tatsächlich ein Verlust von 7 Cents je Aktie ausgewiesen. Im entsprechenden Quartal des Vorjahres verdiente das Unternehmen noch einen Cent je Aktie.

Der Umsatz im Gesamtjahr 2000 betrug 213,2 Millionen Dollar verglichen mit 183,7 Millionen Dollar in 1999. Der Verlust im Gesamtjahr lag bei 75 Millionen Dollar oder 39 Cents je Aktie.

Die Umsatzerwartung für das Jahr 2001 beläuft sich den Angaben zufolge auf 220-240 Millionen Dollar. Millenium gab weiter an, rund 1,5 Milliarden Dollar an Cashpositionen zu besitzen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Pharma
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?