23.01.01 22:11 Uhr
 6
 

Hacker auf der Homepage von Chanel

Von Tierschutz-Aktivisten wurde heute auf der Homepage des Modehauses Chanel ein Protest-Schreiben gegen die Pelzindustrie plaziert.
Zur Abschreckung wurden auch Bilder von toten und abgeschlachteten Tieren auf der Homepage gezeigt.

Die Seite wurde aber sofort nach Bemerken des Hackerangriffs von Chanel gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hacker, Homepage, Chanel
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?