23.01.01 22:45 Uhr
 24
 

Diebe machen Geld im Web

Weltweite Lizensierung von Musiktiteln gefordert!
Zur Zeit verdiene die Musikindustrie noch kein Geld im www, nur die MUSIK-PIRATEN machen das dicke Geld. Auf die Umsätze der Pornobranche kann die Musikindustrie nur neidisch schielen.

Die GEMA schüttet nur Gelder für Veranstaltungen innerhalb Deutschland aus. Für das Ausland ist sie nicht zuständig. Da das Internet keinen festen Standort besitze müsse die Zuständigkeit geklärt werden bevor die Politiker die Entscheidungen treffen.

Aus diesem Grunde müsse eine Internationale Lizensierung für Musiktitel im Internet erschaffen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stefan0167
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Web
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Tugce: Sanel M. wehrt sich gegen seine Abschiebung
Braunschweig: Mitarbeiterin zeigte 300 Asyl-Sozialbetrüger an - Entlassung
Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
Fall Tugce: Sanel M. wehrt sich gegen seine Abschiebung
Alle Nominierungen für Oscar verkündet: "La La Land" mit 14 Nennungen im Rennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?