23.01.01 18:50 Uhr
 18
 

Warum manchmal Nerven nicht heilen!

Es gab schon öfters Fälle, bei denen nach einem Hirn oder Wirbelsäulenschaden die Nerven einfach nicht heilen wollten. Nun hat man festgestellt, dass dies an einem Protein liegt.

Das Eiweiß hindert die Regeneration der Nerven und somit eine gesundheitliche Verbesserung. Dieser Schluss kann den Medizinern nun bei der Behandlung von solchen Fällen helfen.

Denn Medikamente können nun ganz anders bestimmt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Nerv
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?