23.01.01 16:26 Uhr
 1.008
 

Die Wissenschaftler ändern ihre Meinung : Cannabis gut fürs Liebesleben

THC, der Cannabiswirkstoff fördert die sexuelle Aktivität. Dies verlautbart heute eine dt. Netzzeitung, die sich auf die neueste Ausgabe der "Proceedings of the National Academy of Sciences" beruft.

Der Versuch wurde bei weiblichen Ratten durchgeführt. Diesen wurden die Eierstöcke entfernt. Durch die Verabreichung von THC, bis zu einer gewissen Menge, wuchs das sexuelle Interesse wieder enorm.

THC baut die Blockade des Sexualhormon Progesteron ab und steigert so die weibliche Libido.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Liebe, Wissen, Wissenschaftler, Cannabis, Meinung, Liebesleben
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?