23.01.01 15:54 Uhr
 24
 

Letztes Projekt des Künstlers F. Hundertwasser beschäftigt die Anwälte

Das in Wülfrath (Kreis Mettmann / Düsseldorf) geplante Hundertwasserprojekt gerät wieder in die Schlagzeilen. Bei dem "Kunstwerk" handelt es sich um ein Projekt welches die Formen- und Farbensprache des Künstlers architektonisch umsetzt.

Neben Wohneinheiten und einem Kindergarten (dessen vergoldete Kuppel der Künstler selbst gemalt und Projektiert hat) ist ein Hotelkomplex geplant, der nun die Anwälte beschäftigt. Der bisherige Interessent ist kurzfristig abgesprungen.

Neben einem materiellen Schaden im sechsstelligen Bereich steht nun auch wieder das ganze Projekt in Frage und die Suche nach neuen Interessenten beginnt von vorne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wolferoder
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Projekt, Anwalt
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Ex-CDU-Politikerin Erika Steinbach findet, "Heute Show" diffamiert die AfD
Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?