23.01.01 15:35 Uhr
 2
 

Merck & Co.: Gewinne steigen um 12%

Die Merck & Co. Inc., der zweitgrößte Pharmakonzern in den USA, meldete am Dienstag einen Anstieg der Gewinne im vierten Quartal um 12 Prozent, womit man die Erwartungen der Wall Street erfüllt. Ursächlich hierfür sind unter anderem hohe Verkaufszahlen bei Medikamenten wie 'Vioxx' und 'Zocor'.

Das Unternehmen konnte im vierten Quartal einen Gewinn von 1,76 Mrd. Dollar bzw. 75 Cents pro Aktie verbuchen. Im Vorjahresquartal belief sich der Gewinn auf 1,57 Mrd. Dollar bzw. 66 Cents pro Aktie. Der Umsatz stieg dabei um 28 Prozent auf 11,47 Mrd. Dollar.

Merck zeigt sich außerdem zufrieden mit den Prognosen der Analysten für 2001, die einen Gewinn pro Aktie zwischen 3,15 und 3,25 Cents erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?