23.01.01 15:25 Uhr
 0
 

Johnson & Johnson: Quartalsgewinne steigen

Johnson & Johnson, der größte und umfassendste Hersteller von Drogerie- und Gesundheitsprodukten weltweit, meldete am Dienstag, daß die Gewinne im vierten Quartal aufgrund von starkem Umsatzwachstum bei Schlüssel-Medikamenten und medizinischen Geräten um 16 Prozent gestiegen sind, womit man die Erwartungen der Wall Street übertrifft.

Das Unternehmen konnte einen Gewinn von 924 Mio. Dollar bzw. 65 Cents verzeichnen. Im Vorjahr betrug der Gewinn 796 Mio. Dollar bzw. 56 Cents pro Aktie. Analysten hatten Johnson & Johnson einen Gewinn für das Quartal von 64 Cents pro Aktie prognostiziert.

Der Gesamtumsatz im vierten Quartal stieg dabei um 3,4 Prozent auf 7,1 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate: Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?