23.01.01 15:18 Uhr
 19
 

Mit dem U-Boot auf Forschungstour unter dem Eis

Möglichen Auswirkungen durch die Erderwärmung auf die Krill-Bestände, wichtige Nahrung beispielsweise für Wale, soll ein unbemannter Tauchroboter erkunden.

Neu dabei ist, das das U-Boot dieses Vorhaben völlig selbstständig ausführen soll, im Gegensatz zu bisherigen Methoden.
Aufgrund der Dicke des Eises wird auch ein zwischenzeitliches Auftauchen nicht möglich sein.

Bei Problemen wird die geplante Mission dann durch die Programmierung des Tauchroboters von diesem selbst abgebrochen.
Neben dem oben erwähnten Vorhaben ist auch noch ein anders Projekt geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Eis, Boot
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?