23.01.01 14:44 Uhr
 50
 

Domains sind schon von Piraten besetzt, jetzt geht es richtig rund

Im Netz der Netze machen sich immer mehr Piraten mit eigenen Domain-Namen breit, z.B. hunt.wine, dot.god oder The.Earth. Die Adressenvergabe wird von diesen Leuten nicht beachtet und dies wird sicherlich zu Problemen führen.

Viele Unternehmen verlassen sich auf Sicherheit und stabile Verhältnisse, nur die Cyber-Piraten benutzen das Netz für ihre eigenen Zwecke, die Domains die nun kommen sollen, werden bereits von Piraten genutzt.

Der Hintergrund liegt auch im finanziellen Bereich, denn jede Domain kostet richtig Geld, nur die Piraten halten sich nicht dran.


WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pirat, Domain
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?