23.01.01 14:32 Uhr
 65
 

Mexianischer Polizist näht sich den Mund zu

Aus Protest gegen seine unrechtmäßige Entlassung nähte sich der Polizist Humberto Vazquez seine Lippen zu. Sein Kollege Jose Gonzalez wollte sich sogar kreuzigen. Er schlug sich einen Nagel durch die Hand.

Unter den Augen von vielen Schaulustigen lief Gonzalez mit einem Kreuz durch die Straßen Mexikos und Vazquez nähte sich mit einem Nylonfaden den Mund zu.

Die Behörden sind daraufhin zu Gesprächen bereit, und Vazquez will jetzt mit den anderen Protestierenden über eine Lösung verhandeln. Einen offiziellen Kommentar gab das Ministerium aber nicht ab.


WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizist, Mund
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?