23.01.01 14:14 Uhr
 64
 

Verursachte warmer Po einen Millionenschaden in historischer Altstadt?

Spekulationen zur Folge soll der Brand in der historischen Altstadt von Wülfrath (Kreis Mettmann / Düsseldorf) am vergangenen Wochenende auf ein defektes Sitzkissen in einem Sessel zurück zu führen sein.

Bereits am Samstag waren an gleicher Stelle von Anwohnern Qualmwolken gesichtet worden, die aber durch den betreffenden Mieter selbst bekämpft werden konnten. In der Nacht zu Sonntag allerdings kam es zur Katastrophe.

Gleich mehrere Häuser des historischen Stadtkernes, der schon einmal vor 300 Jahren bei einer Brandkatastrophe in Schutt und Asche gelegt wurde, sind in Mitleidenschaft gezogen und müssen abgerissen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wolferoder
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Geschichte, Po, Altstadt
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?