23.01.01 13:03 Uhr
 22
 

Künstlerin ISA S. malträtiert ihre Bilder

Eine Kunstauffassung der besonderen Art pflegt Simone Steinlechner alias ISA S.
Der Weg, den sie beschreitet, ist nicht wirklich neu, sie hat ihn nur für sich selbst "erfunden".

So etwa malträtiert sie ihre Werke mit Fußtritten, Hammer, Bohrmaschine und Feuer und bezeichnet die Werke als "Masken".

Zu sehen sind die Arbeiten im Linzer Kulturzentrum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Künstler
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN