23.01.01 13:03 Uhr
 22
 

Künstlerin ISA S. malträtiert ihre Bilder

Eine Kunstauffassung der besonderen Art pflegt Simone Steinlechner alias ISA S.
Der Weg, den sie beschreitet, ist nicht wirklich neu, sie hat ihn nur für sich selbst "erfunden".

So etwa malträtiert sie ihre Werke mit Fußtritten, Hammer, Bohrmaschine und Feuer und bezeichnet die Werke als "Masken".

Zu sehen sind die Arbeiten im Linzer Kulturzentrum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Künstler
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschengerichtshof: Häftlinge haben Recht auf Internet - Litauen verurteilt
Brexit: Britisches Parlament wird über EU-Verhandlungsergebnis abstimmen
USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?