23.01.01 12:56 Uhr
 256
 

Bestückungsanlage spielt verrückt - Geforce 2 MX mit falschen Chip

Durch ein kleines Missgeschick des Grafikkartenherstellers Gainwand wurden ca. 500 falsch bestückte Grafikkarten des Typs Geforcxe 2 MX ausgeliefert.

Die fehlerhafte Bestückung der Karte, wurde auch beim ausführlichen Test nicht erkannt, denn der falsche Chip wird erst bei einer Auflösung von 1024*768 unschärfer als eine normale MX-Karte und die Tests liefen nur bei 800*600 Auflösung.

300 Karten von den 500 konnten wieder zurückgeordert werden und die restlichen können beim englischen Hersteller umgetauscht werden. Außerdem wird Gainwand seine Speicher statt mit 5,5ns, mit 4,8ns betreiben!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chip, Geforce
Quelle: www.hartware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?