23.01.01 12:41 Uhr
 24
 

Keine Playstation für Knastbruder

In Norwegen wurde jetzt einem Häftling das Spielen mit einer Playstation verboten. Der Häftling hatte eine Konsole beantragt um nicht aus Langeweile in depressive Stimmungen zu verfallen.

Die Gefängnisleitung lehnte diesen Antrag jetzt ab.Es könnte nicht überprüft werden ob der Häftling die Konsole eventuell zur illegalen Kommunikation nach draußen nutzen könne. Das Gefängnis sieht sich Ausserstande dies technisch zu überprüfen.

Der Anwalt des Häftlings legte Einspruch zu dieser Entscheidung ein mit den Worten:"Die Anstaltsleitung hat wohl zuviel James Bond Filme gesehen."


ANZEIGE  
WebReporter: omi
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Gefängnis
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?