23.01.01 10:44 Uhr
 14
 

Flughafen-Malaria - wie hoch ist das Risiko in Europa ?

In Frankreich hat man im August und September des letzten Jahres 42 Flugzeuge, die aus Afrika kamen, daraufhin untersucht, ob Mücken als blinde Passagiere mitreisen. Man krabbelte durch alle Räume, untersuchte Ablagen und fing die Viecher per Hand.

Die Ausbeute war aber mager. Drei Culex-Mücken und zwei Anopheles-Mücken, von der allerdings eine voll mit frischem Blut war. Krankheitserreger hatten glücklicherweise keine davon.

Trotzdem besteht Gefahr. 3 % der weiblichen Anopheles-Mücken haben Malaria-Erreger und es besteht eine echte Ansteckungsgefahr, die sogenannte Flughafen-Malaria. Die Wissenschftler verlangen deshalb die Desinfizierung aller Flugzeuge - Vorsicht ist besser als Nachsicht!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm