23.01.01 09:57 Uhr
 113
 

Jetlag bekämpfen - die Leber hat eine eigene innere Uhr

Amerikanische Forscher haben herausgefunden, daß Mensch nicht nur eine innere Uhr besitzt, die nur vom Gehirn mit dem Tag und Nacht-Unterschied gesteuert wird, sondern die Organe durchaus ein Eigenleben haben können.

Es war aufgefallen, daß Schichtarbeiter und Jetlag-Leidende häufig auch Verdauungsprobleme haben. Mit Laborversuchen an Ratten fand man heraus, daß sich die Leber in kürzester Zeit auf einen geänderten Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme einstellen kann.

Durch die gezielte Beeinflussung der Essenszeiten können aber nicht nur die Folgen des Jetlags gemildert werden, sondern die Forscher glauben daran, mit einem Leber-Training auch die Wirkung von Medikamenten erhöhen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Uhr, Leber
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?