23.01.01 09:57 Uhr
 113
 

Jetlag bekämpfen - die Leber hat eine eigene innere Uhr

Amerikanische Forscher haben herausgefunden, daß Mensch nicht nur eine innere Uhr besitzt, die nur vom Gehirn mit dem Tag und Nacht-Unterschied gesteuert wird, sondern die Organe durchaus ein Eigenleben haben können.

Es war aufgefallen, daß Schichtarbeiter und Jetlag-Leidende häufig auch Verdauungsprobleme haben. Mit Laborversuchen an Ratten fand man heraus, daß sich die Leber in kürzester Zeit auf einen geänderten Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme einstellen kann.

Durch die gezielte Beeinflussung der Essenszeiten können aber nicht nur die Folgen des Jetlags gemildert werden, sondern die Forscher glauben daran, mit einem Leber-Training auch die Wirkung von Medikamenten erhöhen zu können.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Uhr, Leber
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater entführte Baby: Nun wurde es in den Niederlanden gefunden
Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?