23.01.01 09:46 Uhr
 477
 

Mysterium Wasser

Schon als Kinder erfahren wir von der Anomalie des Wassers. Nämlich das Wasser bei 4°C seine größte Dichte hat und egal ob man es erwärmt oder abkühlt, es dehnt sich in jedem Fall aus.

Merkwürdig ist auch das Verhalten der Wassermoleküle unter hohem Druck. Während bei anderen Flüssigkeiten Moleküle einen Zustand der Ordnung einnehmen, steigt beim Wasser das Chaos. Wissenschaftler glauben, daß diese beiden Eigenarten zusammenhängen.

Sie behaupten, das Dichtemaxium als auch die höhere Diffusionsgeschwindigkeit sind die Folge der Molekülunordnung.<br>
Damit haben zwei Forscher, Pablo Debenedetti und Jeffrey Errington, eine neue Theorie aufgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Mysterium
Quelle: www.spektrum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?