23.01.01 09:46 Uhr
 477
 

Mysterium Wasser

Schon als Kinder erfahren wir von der Anomalie des Wassers. Nämlich das Wasser bei 4°C seine größte Dichte hat und egal ob man es erwärmt oder abkühlt, es dehnt sich in jedem Fall aus.

Merkwürdig ist auch das Verhalten der Wassermoleküle unter hohem Druck. Während bei anderen Flüssigkeiten Moleküle einen Zustand der Ordnung einnehmen, steigt beim Wasser das Chaos. Wissenschaftler glauben, daß diese beiden Eigenarten zusammenhängen.

Sie behaupten, das Dichtemaxium als auch die höhere Diffusionsgeschwindigkeit sind die Folge der Molekülunordnung.<br>
Damit haben zwei Forscher, Pablo Debenedetti und Jeffrey Errington, eine neue Theorie aufgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Mysterium
Quelle: www.spektrum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?