23.01.01 08:16 Uhr
 2
 

WWL Internet meldet Zahlen und Maßnahmenkatalog

Die WWL Internet AG erwartet, im Geschäftsjahr 2000 Umsätzein Höhe von ca. 17,6 Mio. Euro und Gewinne vor Steuern, Zinsenund Abschreibungen (EBITDA) von etwa -9 Mio. Euro erzielt zu haben.

Demnach hat WWL allein im vierten Quartal 2000 Umsätze von voraussichtlich 5,5 Mio. Euro und ein EBITDA von knapp -2 Mio. Euro erwirtschaftet. Hierin enthalten sind allerdings Verluste von 0,8 Mio. Euro für die Beendigung der Aktivitäten bei der trendscouts.com AG, M&A-Beratung und Anfangsverluste der wwl vision2product, so dass sich die Verluste im operativen Kerngeschäft in Q4 2000 auf etwa 1,2 Mio. Euro beliefen.

WWL teilte weiter mit, dass der Geschäftsverlauf im letzten Quartal 2000 insgesamt nur teilweise den Erfahrungen und den allgemeinenBranchenerwartung entsprochen. Zu diesem Zweck wurde ein umfangreicher Maßnahmenkatalog beschlossen, um im laufenden Jahr 2001 noch stärker und konsequenter auf das Ziel der Profitabilität hinzuarbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?