23.01.01 07:34 Uhr
 23
 

Trittin. "Das war ein schwerer Fehler" - aber kein Rücktritt.

In einem Stern-Interview gab der Bundesumweltminister den Fehler den umstrittenen Nachruf zu veröffentlichen zu.

Gleichzeitig erzählt er von seiner damaligen Einstellung, seinem Verhältnis zur Gewalt und seinen Zielen.

Obwohl er damals aktiv zur Hausbesetzer-Szene gehörte sieht er keinerlei Grund deshalb zurück zu treten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: more_infos
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, Fehler, Tritt
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linke dagegen, NPD staatliche Finanzhilfen zu streichen
Grüne haben in Urwahl Spitzenkandidaten für Bundestagswahlkampf gewählt
AfD-Politiker Björn Höcke bezeichnet Holocaust-Mahnmal als eine "Schande"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimliche Hochzeit: Wolfgang Joop gab langjährigem Lebenspartner das Jawort
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?