23.01.01 15:58 Uhr
 16
 

Über sieben Jahre Haft für 20 Millionen-Schaden

Vor dem Koblenzer Gericht stehen der ehemalige Ex-Caritas-Manager Doerfert. Für ihn hat jetzt die Staatsanwaltschaft sieben Jahre und neun Monate Haft gefordert.

Ihm wird vorgeworfen in 62 Fällen der Veruntreuung schuldig zu sein. Für den ehemaligen Kollegen von Doerfert, Bernhard Veit, werden drei Jahre und sechs Monate Haft gefordert.

Und der dritte Angeklagte, Ulrich Ziegelmayer werden vier Jahre und neun Monate gefordert. Den dreien wird vorgeworfen innerhalb der letzten Jahre über 20 Millionen veruntreut zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Günter Bilstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Haft, Schaden
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?