23.01.01 03:20 Uhr
 60
 

Biologe weist mehr als 120 Jahre alte Theorie nach

Dabei handelt es sich um die Theorie, das 2 Sorten von Schmetterlingen, die für den Verzehr durch Räuber ungeeignet sind und die gleiche Farbe zur Warnung tragen voneinander profitieren.

Zur Bestätigung der Theorie brachte der Biologe zwei ungeniessbare Sorten von Faltern in einer Gegend zusammen, in der eine Sorte ortsfremd, die andere bereits angesiedelt war.

Die Falter, die denen, welche in der Gegend schon angesiedelt waren, farblich gesehen am Ehesten ähnelten, wurden von den Räubern so gut wie nicht wahrgenommen.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Theorie, Biologe
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BR Volleys Vs. Spacer´s Toulouse: Spektakuläre Ballwechsel
Berlin: Hanfplantagenfund
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?