23.01.01 00:55 Uhr
 147
 

Schwaches Leuchten auf der Nachtseite der Venus entdeckt

Auf der Nachtseite der Venus haben Astronomen ein schwaches Leuchten in grüner Farbe entdeckt.

Nach Annahme der Astronomen ensteht dieses Leuchten durch einen chemischen Prozess auf der der Sonne zugewandten, Seite. Die aus dem Prozess entstehenden Sauerstoffteilchen werden durch Winde in grosser Höhe auf die Nachseite bewegt.


Ein erneuter chemischer Prozess lässt Ozon entstehen, welches das grüne Licht sichtbar werden lässt.
Für Hobby-Astronomen ist dieser Effekt mit herkömmlichen Fernrohren nicht wahr zu nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Nacht, Venus
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?