22.01.01 23:42 Uhr
 8
 

Schulsenator Böger verabschiedet sich vom Wahlpflichtfach Religion

Berlins Schulsenator Klaus Böger (SPD) verabschiedet sich von einem Wahlpflichtfach Religion. Im Leitantrag für den SPD-Bildungsparteitag spart Böger diesen Themenkomplex vollkommen aus.

Stattdessen könne man sich ein neues Unterrichtsfach mit Zensuren vorstellen. Demnach denkt man über ein eigenes Fach Ethik, Philosophie, Lebensgestaltung, Religionen und Weltanschauung nach.

Für ein Wahlpflichtfach Religion gebe es keine Mehrheit mehr.


WebReporter: Newsticker2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Religion
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?