22.01.01 22:56 Uhr
 13
 

Bush räumt im Weißen Haus auf und warf Clintons Sofa raus

Im Weißen Haus in Washington weht ein frischer Wind! Gleich am ersten Arbeitstag ließ der US-Präsident im sog. "Oval Office" den blauen Teppich seines Amtsvorgängers gegen einen beigen austauschen.

Zudem flogen neben den Büsten von Roosevelt und Truman auch postwendend die gestreiften Sofas von Bill Clinton raus.

Für die Mitarbeiter im Weißen Haus gab es obendrein noch eine neue Kleiderordnung: Jeans sind künftig unerwünscht! Bill Clinten hatte nichts dagegen. Für Bush passen sie nicht zur Würde des Amtes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newsticker2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, George W. Bush, Sofa
Quelle: www.sat1nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?