22.01.01 22:32 Uhr
 2
 

FreeMarkets schlägt Erwartungen

Der amerikanische B2B-Spezialist FreeMarkets meldete heute seine Zahlen für das vierte Quartal und konnte die Erwartungen übertreffen.

Die Umsätze beliefen sich auf 34,5 Millionen Dollar (+340%). Die Marktvoluminas der Marktplätze stiegen um 153% auf 3,5 Milliarden Dollar. Der Nettoverlust lag bei 10,4 Millionen Dollar oder 27 Cents je Aktie, womit die First Call Schätzungen um 4 Cents je Aktie geschlagen werden konnten.

Nachbörslich notiert die Aktie leicht im Minus bei 25,875 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Marke, Erwartung, Market
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
USA: Mutter sperrt Kinder in Hitze zur Strafe ins Auto - Beide sterben
Russland: Mann hielt adoptierte und eigene Kinder wohl jahrelang als Sex-Sklaven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?