22.01.01 22:30 Uhr
 111
 

Telekom machtlos: Drückerkolonnen unterwegs

Ca. 100 Beschwerden liegen der Telekom pro Woche vor, dass ohne Einwilligung der Betroffenen der Telefonanschluß auf Konkurrenzanbieter umgestellt worden sei.

Betrogen werden die Kunden mit falschen Angaben und gefälschten Unterschriften. Die Telekom überprüft die Richtigkeit der Unterschriften natürlich nicht.

Die fälschliche Umstellung des Festnetzanschlusses muß der Betrogene selbst stornieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Telekom
Quelle: news.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?