22.01.01 22:09 Uhr
 765
 

Heimfahrt mit dem Taxi ließ sich 18jährige 500 DM kosten

Ganz schön dreist kann man da nur sagen. Weil sie kein Geld mehr hatte musste sie ihre Jacke bereits als Pfand in einer Düsseldorfer Disko abgeben.

Trotzdem stieg sie in ein Taxi und ließ sich seelenruhig nach Neunkirchen bei Siegen fahren. Kosten für die Fahrt: 500 DM! Sie meinte "Mein Vater kommt gleich und bezahlt die 500 Mark." und verschwand. Natürlich kam Papi nicht.

Der Taxifahrer holte die Polizei. Diese fand die junge Frau nach 2 Stunden bei einem Bekannten in der Wohnung. Nun hat die reiselustige Frau eine Anzeige am Hals.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: DM, Taxi
Quelle: www.duesseldorf-today.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?