22.01.01 20:53 Uhr
 25
 

China lässt Transrapid bauen - der Bund zahlt drauf

Der Bund wird das Konsortium, das eine 30 Kilometer lange Transrapid-Strecke in Schanghai bauen wird, mit 200 Millionen Mark beim Bau unterstützen. Dies erklärte am Montag ein Sprecher des Berliner Finanzministeriums.

Davon gehen je 100 Millionen an das Industriekonsortium und an eine ebenfalls beteiligte Arbeitsgemeinschaft aus dem Mittelstand. Für den eventuellen Bau einer Strecke in Deutschland hält der Bund weitere 5 Milliarden Mark bereit.

An den erfolgreich abgeschlossenen Verhandlungen war offenbar auch Bundeskanzler Schröder beteiligt. Er habe "in der letzten Verhandlungsphase mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Zhu Rongji telefoniert", berichtet ein Industrievertreter.


WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Bund
Quelle: www.icn4u.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?