22.01.01 20:53 Uhr
 25
 

China lässt Transrapid bauen - der Bund zahlt drauf

Der Bund wird das Konsortium, das eine 30 Kilometer lange Transrapid-Strecke in Schanghai bauen wird, mit 200 Millionen Mark beim Bau unterstützen. Dies erklärte am Montag ein Sprecher des Berliner Finanzministeriums.

Davon gehen je 100 Millionen an das Industriekonsortium und an eine ebenfalls beteiligte Arbeitsgemeinschaft aus dem Mittelstand. Für den eventuellen Bau einer Strecke in Deutschland hält der Bund weitere 5 Milliarden Mark bereit.

An den erfolgreich abgeschlossenen Verhandlungen war offenbar auch Bundeskanzler Schröder beteiligt. Er habe "in der letzten Verhandlungsphase mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Zhu Rongji telefoniert", berichtet ein Industrievertreter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Bund
Quelle: www.icn4u.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker schlägt vor, Vermögen von Erdogans Familie einfrieren zu lassen
AfD: Frauke Petry und Spitzenkandidaten sprechen seit Monaten nicht miteinander
NRW: "Justizministerium" wird für 26.000 Euro zu "Ministerium der Justiz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?