22.01.01 20:26 Uhr
 6
 

EU erwägt Waffenembargo gegen Kongo

Anna Lindh, Außenministerin von Schweden, berichtet von Überlegungen der EU-Außenminister, die Demokratische Republik Kongo mit einem Waffenembargo zu belegen. Schweden führt zurzeit die EU-Präsidentschaft.

Eine verbindliche Entscheidung gebe es noch nicht, sagte Lindh, doch viele Außenministerien der EU sähen keine andere Möglichkeit als ein Waffenembargo.

Regierungstruppen und Rebellen liefern sich seit 1998 gewaltsame Auseinandersetzungen im Kongo. Am kommenden Dienstag soll nach dem Attentat auf den Präsidenten Laurent-Désiré Kabila dessen Sohn Joseph die Amtsgeschäfte übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Waffe, Kongo
Quelle: www.icn4u.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler
"Aufstand der Leisen" in München: Flüchtlingshelfer demonstrieren
Österreichs Präsident: Alle Frauen sollten aus Solidarität Kopftuch tragen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?