22.01.01 20:06 Uhr
 11
 

Millionenklagen wegen Hüftgelenken

Bei der amerikanischen Tochtergesellschaft einer Schweizer Firma kam es jetzt zum Eklat.

Die Firma, die Hüftgelenke für Menschen produziert, hatte im letzten Jahr etwa 25.000 mit Schmieröl verunreinigte Hüftgelenke hergestellt und vertrieben.

Aus den USA kommen schon, wie nicht anders zu erwarten war, die ersten Millionenklagen. Die Schweizer kündigten jedoch an, die volle Verantwortung dafür zu übernehmen.


WebReporter: bikachu
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Million
Quelle: www.netdoktor.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?