22.01.01 19:27 Uhr
 9
 

Gartenhütte quer durch die Stadt geschleppt

Ein 43 Jahre alter Leverkusener hatte im Baumarkt eine 2,70 mal 2,50 Meter große Gartenhütte gekauft.
Aber wie dieses Riesen-Ding nach Hause bringen ?

Er montierte einfach vier Transporträder unter die Hütte, band sie mit einem Abschleppseil an sein Auto und los ging die Fahrt.
Aber bereits nach 500 Metern brachen die Vorderräder ab und die Hütte schleifte auf der Strasse.

Schon war die Polizei da!
Der Gartenhütten-Fan durfte selbige in ihre Einzelteile zerlegen und Stück für Stück nach Hause bringen.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stadt, Garten
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?