22.01.01 16:20 Uhr
 49
 

Telekom verlangt mehr Geld

Von ihren Konkurenten will die deutsche Telekom AG in Zukunft mehr Geld verlangen, wenn diese den Teilnehmeranschluss nutzen. Der Preis soll in Zukunft 34,- DM betragen, anstatt der bisherigen 25,40 DM.

Pro Kunde kommt dann noch ein einmaliger Preis von 357 DM dazu. Die bisherige Gebührenfestlegung läuft am 31. März aus. Bis dahin muss die RegTP entschieden haben, ob die neue Gebühr genehmigt wird.

Der Wettbewerb wird wahrscheinlich noch mehr geschwächt werden, wenn die Telekom damit Erfolg hat. Der Telekom wird von daher auch vom "Verband der regionalen und lokalen Telekommunikationsgesellschaften" die Wettbewerbsverhinderung vorgeworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maurizio_
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Geld, Telekom
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?