22.01.01 14:50 Uhr
 36
 

Die Telekom macht was sie will - Breko fordert Ende der T-Willkür

Ein Instrument zur Wettbewerbsverhinderung seien die kürzlich von der Telekom eingereichten Forderungen zur Anschlussmiete für die letzte Meile, argumentiert der Bundesverband der regionalen und lokalen Telekommunikationsgesellschaften; kurz BREKO.

Bei der Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation liegt ein Wunsch der Telekom, in dem 34 Mark Anschlussmiete pro Monat für die Wettbewerber fällig werden sollen.

Die BREKO fordert damit die Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation auf, den Antrag der Telekom abzulehnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spacenews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ende, Telekom, Willkür
Quelle: www.callmagazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?