22.01.01 12:39 Uhr
 39
 

P4 auch ohne RDRAM zur Rechner-Rakete machen mit Brookdale!

Intel hat für den P4 einen neuen Chipsatz entwickelt. Er trägt den Namen "Brookdale". Mit Hilfe dieser Chip´s kann man einen P4 mit SDRAM bestücken und braucht keine teuren RDRAM- Rambus Module.

Der "Brookdale" Chipsatz soll auch für den Betrieb von DDR-RAM Modulen ausgelegt sein. Der angestrebte Termin dafür, ist Anfang 2002. Auch an der Produktion des P4 schraubt Intel tüchtig. Es sollen 15 Millionen Stück abgesetzt werden.

Chip (die Quelle) meint dazu, das es eine Performance Einbrüche von ungefähr 10 - 15% mit SDRAM geben soll. Da man aber bis zu 600 DM beim Kauf von Modulen spart, sei dies zu verkraften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Rakete, Rechner
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch einer Publikumsliebling von Events betroffen
Avelina Boateng singt Titellied zur neuen Disney-Serie "Elena von Avalor"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?