22.01.01 11:30 Uhr
 188
 

Online zu verkaufen. Von Babys bis Körperteilen

Jeder kann im Internet irgendetwas für Geld kaufen. Aber die vor kurzem abgelaufene Online Abdotion von Zwillingen wirft ethische Fragen auf. Von Kindern bis zu Waffenbauplänen ist im Internet alles zuhaben. Man muss nur genug zahlen.

Auktionshäuser wie Ebay werden immer wieder zum Umschlagplatz von Organen und sogar Kindern. Yahoo hat vergangen Monat den Verkauf von Nazi und KKK Material untersagt.

Ist der Mensch nur noch wert was ein anderer für ihn zahlt ? Solche Auktionen werden in Zukunft sicher noch öfters in Gerede kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dr_BeZt
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Online, Körper
Quelle: www.zdnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?