22.01.01 08:32 Uhr
 242
 

Die Telekom bekommt den Hals nicht voll

Die Telekom hat nach bestätigten Aussagen den Antrag für die Gebührenerhöhung der letzten Meile von DM 24,50 auf DM 34,00 jetzt bei der Regulierungsbehörde eingereicht.
Hinzu kommen eine einmalige Einrichtungsgebühr von DM 300,--

Die letzte Meile ist die Leitung zwischen Ortsvermittlungsstelle und dem Endverbraucher.

Sollte die Telekom in dem Streitfall Recht bekommen ist der Wettbewerb im Ortsnetz gefährdet.

Die Gesellschaft "Citycarrier" gab schon bekannt, daß sich das Geschäft dann nicht mehr lohnen würde und sie dann über den Ausstieg nachdenken.
Dann würde nur noch Mannesmann-Arcor als Ortsnetzanbieter übrig bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Telekom, Hals
Quelle: www.gatrixx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei kann Bandenchef wegen Kothäufchen neben Tatort ermitteln
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate: Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?